Hauptinhalt



Offene Bühne Templin

Einmal monatlich öffnen wir nun erneut die Tore! Lasst uns die grauen Abende wieder mit vielseitiger Musik und Poesie füllen und den Saal des MKC erneut rocken, berieseln, dichterisch füllen und vor allem fühlen. Die Uckermark ist voller toller Künstler. Bei uns kann man sie sehen.

Bewerbungen bitte an Maria Juch, offenebuehne@mkc-templin.de
Eintritt: frei

Samstag, 09.05.2020   20:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Konzert zum Muttertag

Das Preußische Kammerorchester spielt unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Jürgen Bruns Musik aus dem Zigeunerbaron, die größten Melodien von Johann Strauß bis Emmerich Kálmán ... und Unerwartetes. Auf den Spuren von Sinti und Roma. Hat uns die sogenannte Zigeunermusik nicht schon immer zum Träumen gebracht? Wussten Sie, dass es überall Spuren von Sinti und Roma gibt - in der Sprache, einigen Gewohnheiten, in Geschichten und bei der Namensgebung einzelner Landstriche, auch in der Uckermark? Die Gesangsklasse von Prof. Anna Korondi sorgt für die stimmliche Untermalung des Programmes.

Eintritt VVK*: Saal 15 EUR / Empore 18 EUR // *(+ 2 EUR Tageskassenzuschlag)

Sonntag, 10.05.2020   15:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Äl Jawala, Balkan Big Beats

Open Air Konzert auf der Seebühne am MKC
Auf einer Recherchereise in Freiburg entdeckte ich die Band Äl Jawala. Ein Sound, der mich nicht mehr los lies und der immer wieder viele Leute begeisterte, egal wo, wann und wem ich die Musik auch vorspielte. Im Einverständnis mit der Band fand sich der Sound schon bald in der Telefonwarteschleife des MKC und nicht viel später im Trailer des Mobilen Kinos Uckermark wieder. Äl Jawala ist Arabisch und bedeutet übersetzt die Wandernden. Auch in diesem Sinne hätten wir wohl keinen besseren Sound für den Trailer des Mobilen Kinos wählen können. Äl Jawala gehören zu den Vorreitern der Balkan Beats-Szene. Anfang der 2000er Jahre sind sie unter den Ersten, die urbane Beats mit wilden, orientalischen Bläsersätzen kombinierten. Schon bei den ersten Straßenkonzerten in ihrer Heimatstadt Freiburg scharen sie beeindruckende Menschentrauben um sich. Mittlerweile sind sie weltweit auf Tournee und haben den Deutschen Creole Preis für Globale Musik im Gepäck dabei.Anfang September steht nun ein besonders Ereignis ins Haus. Die Band wird live zum Abschluss des Mobilen Kinos Uckermark auf der Seebühne am MKC spielen. Ein Konzert, wie dafür gemacht, den Sommer und das Kino zu feiern. Und eine Sternstunde für das Multikulturelle Centrum, wenn Seelenverwandte die Bühne betreten. Denn so wie unser Kulturzentrum versucht, auf dem Land grenzübergreifend und weltoffen Kulturvermittlung zu betreiben so überwindet auch die Band alle Grenzen. Die Botschaft ist klar: Vielfalt ist unser größter Reichtum, lasst sie uns feiern. (KBB)

Eintritt: 12 EUR, ermäßigt 9 EUR (Rentner, Arbeitssuchende, Studenten, Schüler)

Freitag, 04.09.2020   20:00 Uhr     
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!