Hauptinhalt



 

(3D) Die Eiskönigin 2

Animation - USA 2019 - FSK: n.n. J. (n.n. Min.) Regie: Jennifer Lee, Chris Buck
In ihrem neuen Abenteuer wird Elsa ihre familiären Wurzeln und damit auch den Ursprung ihrer Kräfte nachgehen. Die Antwort, auf die sie und Schwester Anna stoßen, ist ebenso außergewöhnlich wie gefährlich. Gemeinsam mit ihren Weggefährten Olaf, Kristof und Sven versuchen die Schwestern, das Königreich Arendelle vor der bevorstehenden Katastrophe zu bewahren. Dafür müssen sie zunächst Arendelle verlassen und geraten in einen magischen Wald.

Dauer: 105 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
21.11.
Freitag
22.11.
Samstag
23.11.
Sonntag
24.11.
Montag
25.11.
Dienstag
26.11.
Mittwoch
27.11.
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Die Eiskönigin 2

Animation - USA 2019 - FSK: 0 J. (95 Min.) Regie: Jennifer Lee, Chris Buck
In ihrem neuen Abenteuer wird Elsa ihre familiären Wurzeln und damit auch den Ursprung ihrer Kräfte nachgehen. Die Antwort, auf die sie und Schwester Anna stoßen, ist ebenso außergewöhnlich wie gefährlich. Gemeinsam mit ihren Weggefährten Olaf, Kristof und Sven versuchen die Schwestern, das Königreich Arendelle vor der bevorstehenden Katastrophe zu bewahren. Dafür müssen sie zunächst Arendelle verlassen und geraten in einen magischen Wald.

Dauer: 105 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
21.11.
Freitag
22.11.
Samstag
23.11.
Sonntag
24.11.
Montag
25.11.
Dienstag
26.11.
Mittwoch
27.11.
14:30 Uhr
14:30 Uhr
--
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Der Duft des Westpakets

Im Anschluss an den Film. Westpaketparty

Dokumentation - D 2019 - FSK: 0 J. (65 Min.) Regie: Brit-J. Grundel, Maja Stieghorst
"Ein kleiner duftender Lufthauch genügt, um den Menschen in Jahrzehnte alte Erinnerungen zurückzuversetzen." (Marcel Proust). Bei vielen Ostdeutschen ist es noch immer der Duft, den sie mit den Paketen aus dem Westen verbinden und der blitzschnell Erinnerungen und Emotionen in ihnen wachruft. Die Filmemacherinnen Brit-J. Grundel und Maja Stieghorst haben sich auf die Suche nach diesem Duft begeben und nehmen Sie in diesem Dokumentarfilm auf eine olfaktorische Reise mit.

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
28.11.
Freitag
29.11.
Samstag
30.11.
Sonntag
01.12.
Montag
02.12.
Dienstag
03.12.
Mittwoch
04.12.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

(3D) .Die Eiskönigin 2

Animation - USA 2019 - FSK: n.n. J. (n.n. Min.) Regie: Jennifer Lee, Chris Buck
In ihrem neuen Abenteuer wird Elsa ihre familiären Wurzeln und damit auch den Ursprung ihrer Kräfte nachgehen. Die Antwort, auf die sie und Schwester Anna stoßen, ist ebenso außergewöhnlich wie gefährlich. Gemeinsam mit ihren Weggefährten Olaf, Kristof und Sven versuchen die Schwestern, das Königreich Arendelle vor der bevorstehenden Katastrophe zu bewahren. Dafür müssen sie zunächst Arendelle verlassen und geraten in einen magischen Wald.

Dauer: 95 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
28.11.
Freitag
29.11.
Samstag
30.11.
Sonntag
01.12.
Montag
02.12.
Dienstag
03.12.
Mittwoch
04.12.
17:00 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
--
17:00 Uhr
19:30 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr
19:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

.Die Eiskönigin 2

Animation - USA 2019 - FSK: 0 J. (95 Min.) Regie: Jennifer Lee, Chris Buck
In ihrem neuen Abenteuer wird Elsa ihre familiären Wurzeln und damit auch den Ursprung ihrer Kräfte nachgehen. Die Antwort, auf die sie und Schwester Anna stoßen, ist ebenso außergewöhnlich wie gefährlich. Gemeinsam mit ihren Weggefährten Olaf, Kristof und Sven versuchen die Schwestern, das Königreich Arendelle vor der bevorstehenden Katastrophe zu bewahren. Dafür müssen sie zunächst Arendelle verlassen und geraten in einen magischen Wald.

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
28.11.
Freitag
29.11.
Samstag
30.11.
Sonntag
01.12.
Montag
02.12.
Dienstag
03.12.
Mittwoch
04.12.
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
14:30 Uhr
13:00 Uhr
14:30 Uhr
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Sandmädchen

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - D 2018 - FSK: 0 J. (88 Min.) Regie: Mark Michel
Außergewöhnlich einfühlsam gestalteter Dokumentarfilm über eine junge autistische und körperlich behinderte Frau, die nicht laufen und nicht sprechen kann, weshalb sie auf fremde Hilfe angewiesen ist. Der auf leise Töne und sinnliche Bilder setzende Film zeigt jedoch, wie feinfühlig sie ihre Umwelt wahrnimmt, wie sie mit Hilfe ihrer Mutter in Gestalt von Gedichten und Geschichten mit anderen kommuniziert und wie sie trotz aller Beeinträchtigungen ein Studium aufnehmen konnte. Die eindringlichen Texte der Protagonistin finden kongeniale bildsprachliche Entsprechungen, sodass dem essayhaften Porträt eine bemerkenswerte dichte Annäherung an eine komplexe Gedankenwelt gelingt. (Filmdienst)

Dauer: 88 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
05.12.
Freitag
06.12.
Samstag
07.12.
Sonntag
08.12.
Montag
09.12.
Dienstag
10.12.
Mittwoch
11.12.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

.Systemsprenger

Drama - D 2019 - FSK: 12 J. (125 Min.) Regie: Nora Fingscheidt
Der eindrucksvolle, intensive Debütfilm von Nora Fingscheidt lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. "Systemsprenger" erzählt von der neunjährigen Benni (Helena Zengel), die durch ein früh erlittenes Trauma kaum zu bändigen ist, mit Folgen für alle Beteiligten. Der Film beschönigt nichts, liefert keine einfachen Antworten, geht dahin, wo es weh tut - und das Kinopublikum bekommt die Machtlosigkeit aller Beteiligten am eigenen Körper zu spüren.

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 12 Jahre
Webseite zum Film: https://port-prince.de/projekt/systemsprenger/

Donnerstag
05.12.
Freitag
06.12.
Samstag
07.12.
Sonntag
08.12.
Montag
09.12.
Dienstag
10.12.
Mittwoch
11.12.
10:00 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

WEIHNACHTSKINO mit anschließender Bescherung

Märchen - CZ 1973 - FSK: 6 J. (86 Min.) Regie: Václav Vorlícek
Seit dem Tod des Vaters lebt Aschenbrödel (Libuse Safránková) als Magd auf dem eigenen Gutshof. Die Stiefmutter (Carola Braunbock) lässt das Mädchen die schmutzigste Arbeit verrichten, doch es bleibt zu allen freundlich und auch die Tiere sind ihm zugetan. Eines Tages begegnet Aschenbrödel im Wald einem übermütigen Prinzen (Pavel Trávnícek) und verliebt sich in ihn. Gern würde sie ihn wiedersehen. Aber wie soll sie ihm gegenübertreten? Da schenkt ihr der Kutscher drei Haselnüsse, die wunderbare Gaben enthalten. Mutig und klug nutzt Aschenbrödel die Geschenke, um das Herz des Prinzen zu erobern.

Dauer: 86 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
19.12.
Freitag
20.12.
Samstag
21.12.
Sonntag
22.12.
Montag
23.12.
Dienstag
24.12.
Mittwoch
25.12.
--
--
--
--
--
10:30 Uhr
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Alexander McQueen - Der Film

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - GB 2018 - FSK: 12 J. (111 Min.) Regie: Ian Bonhôte, Peter Ettedgui
Seine Insignien - ein Totenkopf, golden glänzende Ornamente, stilisierte Blüten vor dunklem Hintergrund - sondern eine Aura heiliger Reliquien ab. Die Geschichte von Lee Alexander McQueen ließe sich tatsächlich gut in Serienform erzählen. Der Werdegang des 1969 in London geborenen Künstlers, welcher durch seinen unkonventionellen Karriereweg einen unvergleichlich frischen Blick mitbringt, der Kultur aufsaugt wie ein Schwamm und sich oftmals besser auskennt als die eigenen Dozenten, aber gezwungen ist, seine Stoffe von Arbeitslosengeld zu bezahlen. Der in der Savile Row angefangen hat und Körpermaße mit den Augen nehmen kann. Doch Ian Bonhôte erzählt seinen Dokumentarfilm nicht als klassische Aufstiegsgeschichte, sondern als eine, in der ein permanentes Auf und Ab von Kreativität, Depression, Drogensucht, obszönem Reichtum und vielem mehr - neben der Genialität des Protagonisten die einzige Konstante bleibt.

Dauer: 110 Minuten
FSK ab: 12 Jahre

Donnerstag
09.01.
Freitag
10.01.
Samstag
11.01.
Sonntag
12.01.
Montag
13.01.
Dienstag
14.01.
Mittwoch
15.01.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Film im Rahmen der Schulkinowoche

Animation - D/LUX/B/CZ 2019 - FSK: 6 J. (86 Min.) Regie: R. Kukula, M. Bruhn
Leipzig im Jahr 1989: Die Sommerferien stehen vor der Tür und Fritzi freut sich darauf, Zeit mit ihrer besten Freundin Sophie und ihrem Hund Sputnik zu verbringen. Doch dann gesteht ihr Sophie, dass sie mit ihrer Mutter in den Urlaub nach Ungarn fahren wird, und bittet sie, in dieser Zeit auf Sputnik aufzupassen. Schon bald wundert sich Fritzi allerdings, dass sie während der Ferien gar nichts von Sophie hört, und als die Schule wieder beginnt, ist endgültig klar, dass etwas nicht stimmt: Sophie kommt nämlich am ersten Tag nach den Ferien nicht in die Schule und Fritzi erkennt, dass sie mit ihrer Mutter über Ungarn nach Westdeutschland geflüchtet ist. Fritzi beschließt, ihrer Freundin gemeinsam mit Sputnik auf eigene Faust hinterher zu reisen, doch dabei gerät sie unverhofft mitten in die zunehmenden Proteste und Demonstrationen, die schließlich zum Ende der DDR und zum Fall der Mauer führen.

Eintritt: 4 EUR pro Schüler/Schülerin (Gruppenanmeldung erbeten!)

Dauer: 86 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://www.weltkino.de/filme/fritzi-eine-wendewundergeschichte

Donnerstag
16.01.
Freitag
17.01.
Samstag
18.01.
Sonntag
19.01.
Montag
20.01.
Dienstag
21.01.
Mittwoch
22.01.
09:00 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Good Bye, Lenin!

Film im Rahmen der Schulkinowoche

Tragikomödie - D 2003 - FSK: 6 J. (118 Min.) Regie: Wolfgang Becker (II)
Kurz vor dem Ende der DDR fällt die engagierte Sozialistin Christiane Kerner (Katrin Sass) ins Koma, weil sie beobachtet wie ihr Sohn Alexander (Daniel Brühl) während einer Anti-DDR-Demo festgenommen wird. Als sie nach dem Fall der Mauer wieder erwacht, muss sie geschont werden. Um sie nicht aufzuregen, versucht die Familie den nicht mehr existierenden Staat in der Wohnung zu simulieren. Das Unterfangen erweist sich jedoch als schwierige Mission, da die typischen DDR-Produkte nach der Wende keine Hochkonjunktur haben, müssen Alexander und Arine alle Hebel in Bewegung setzen, um sie noch aufzutreiben. Alexander dreht eigene Berichte des DDR-Fernsehens, um seiner Mutter vorzugaukeln, dass es noch existiert. Die Realität außerhalb der Wohnung und die idealisierte Version der DDR, die Alexander erschafft, offenbaren die schwierige Zeit, in der sich nicht nur Christiane befindet..

Eintritt: 4 EUR pro Schüler/Schülerin (Gruppenanmeldung erbeten!)

Dauer: 120 Minuten
FSK ab: 6 Jahre

Donnerstag
16.01.
Freitag
17.01.
Samstag
18.01.
Sonntag
19.01.
Montag
20.01.
Dienstag
21.01.
Mittwoch
22.01.
11:00 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Elias - Das kleine Rettungsboot

Film im Rahmen der Schulkinowoche

Animation - N 2018 - FSK: 0 J. (74 Min.) Regie: S. Alsvik, W. Ashurst
Das kleine, aber tapfere Rettungsboot Elias träumt von einem Job beim Großhafen. Deswegen zögert Elias auch nicht, als ihm nach einem mutigen Rettungseinsatz, bei dem er während eines Sturms einen Kutter gerettet hat, eine Stelle am Hafen angeboten wird - auch wenn das bedeutet, dass er seine Freunde und sein gemütliches Leben in seiner Heimatbucht zurücklassen muss. Doch bald merkt Elias, dass die Arbeit am Großhafen anstrengender ist als er gedacht hätte, und er verschläft so oft, dass er entlassen wird. Traurig kehrt er nach Hause zurück, doch dort will keiner mehr etwas mit ihm zu tun haben. Da stößt Elias zufällig auf ein paar Schmuggelboote. Alleine kann er es nicht mit ihnen aufnehmen - er braucht die Hilfe seiner Freunde. Gemeinsam nehmen sie die Spur der Gauner auf.

Eintritt: 4 EUR pro Schüler/Schülerin (Gruppenanmeldung erbeten!)

Dauer: 74 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
16.01.
Freitag
17.01.
Samstag
18.01.
Sonntag
19.01.
Montag
20.01.
Dienstag
21.01.
Mittwoch
22.01.
--
09:00 Uhr
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Film im Rahmen der Schulkinowoche

Fantasy/Abenteuer - D/LUX 2019 - FSK: 6 J. (95 Min.) Regie: Markus Dietrich
Die zwölfjährige Sue liebt Superhelden über alles. Daher macht das hochintelligente Mädchen in seiner Freizeit auch nichts lieber, als Superheldencomics zu verschlingen und gemeinsam mit ihrem Vater Christoph von einer Karriere als Heldin zu träumen. Mit den anderen Mädchen in ihrem Alter kann sie hingegen nicht so viel anfangen, auch an der Clique rund um die Anführerin Eileen zeigt sie keinerlei Interesse. Da kommt Sue eines Tages im Labor ihrer Mutter, einer renommierten Wissenschaftlerin, in Kontakt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit und kann sich fortan unsichtbar machen. Zunächst ist Sue natürlich hellauf begeistert, doch schnell gerät sie aufgrund ihrer neuen Fähigkeit in Gefahr, bis plötzlich sogar ihre Mutter entführt wird! Mit Hilfe ihrer Mitschüler App und Tobi nimmt sie die Verfolgung der Entführer auf.

Eintritt: 4 EUR pro Schüler/Schülerin (Gruppenanmeldung erbeten!)

Dauer: 95 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://www.invisiblesue.de/

Donnerstag
16.01.
Freitag
17.01.
Samstag
18.01.
Sonntag
19.01.
Montag
20.01.
Dienstag
21.01.
Mittwoch
22.01.
--
11:00 Uhr
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Drama/Biographie - F 2019 - FSK: 6 J. (111 Min.) Regie: Julian Schnabel
Der 35-jährige Vincent van Gogh (Willam Dafoe) hat schon über hundert Gemälde gemalt, doch immer noch keinen Erfolg mit seiner Kunst. Außerdem leidet er unter starken psychischen Problemen. Um dem Druck des Lebens in Paris zu entfliehen, zieht er in den Süden Frankreichs in ein kleines Dorf namens Arles, wo er die Natur mit seinem Pinsel auf der Leinwand festhält. Seine mentalen Dämonen lassen ihn nicht los und treiben van Gogh in eine psychiatrische Anstalt, bis er im Jahr 1890 unter rätselhaften Umständen stirbt. William Dafoe ist die kongenial Besetzung für die Darstellung dieser außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit. Assoziative Momentaufnahmen wirken wir impressionistische Gemälde, mit Hilfe deren wir durch das Leben van Goghs geführt werden. In dieser freien Gestaltung, die fast schwebend dem Handlungsverlauf folgt, kommen wir dem Künstler ungewöhnlich nah. Das sind Bildern, die man nicht so schnell vergisst.

Dauer: 111 Minuten
FSK ab: 6 Jahre
Webseite zum Film: https://dcmworld.com/portfolio/van-gogh/

Donnerstag
13.02.
Freitag
14.02.
Samstag
15.02.
Sonntag
16.02.
Montag
17.02.
Dienstag
18.02.
Mittwoch
19.02.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!

Body of truth

Film im Rahmen der Reihe KUNST IM KINO

Dokumentation - D 2019 - FSK: 00 J. (000 Min.) Regie: Evelyn Schels
Die Künstlerinnen Marina Abramovic, Sigalit Landau, Katharina Sieverding und Shirin Neshat stammen aus vier verschiedenen Kulturen und wurden durch ihre persönlichen Erfahrungen mit Krieg, Gewalt und Unterdrückung in ihren Heimatländern geprägt und politisiert. Diese Erfahrungen fließen in ihre Werke ein, werden in Kunst verwandelt. Ihr Ausdrucksmittel ist das Persönlichste, was sie haben: ihr eigener Körper. Mit ihrer Kunst erschließen sie uns neue Perspektiven und Wahrnehmungen, vertiefen das Verstehen der Themen unserer Zeit. Gehören Gewalt und Machtwille unabdingbar zur menschlichen Natur? Kann uns Kunst helfen, eine hoch komplexe Welt besser zu verstehen? Der Film will dem Zuschauer - über die spannenden Biographien der Künstlerinnen hinaus - einen emotionalen Zugang zu den Werken bieten.

Dauer: 100 Minuten
FSK ab: 0 Jahre

Donnerstag
12.03.
Freitag
13.03.
Samstag
14.03.
Sonntag
15.03.
Montag
16.03.
Dienstag
17.03.
Mittwoch
18.03.
19:30 Uhr
--
--
--
--
--
--
  Hinweis: Zum Kartenkauf bitte Uhrzeit anklicken!