Mobiles Kino Uckermark: "Nightlife"am 19.06. in Golzow / "Der geheime Roman des Monsieur Pick" am 20.06. in Gerswalde

  logo5   
         
   Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Multikulturellen Centrum Templin,


am Freitag startete das Mobile Kino Uckermark in der Eisschmiede in Pinnow erfolgreich in die neue Saison. Es war ein toller Filmabend mit dem Oscar-Gewinner "Parasite". Sehen Sie mehr in der Bildergalerie

Auch in Röddelin war die Vorfreude auf den Kinoabend groß. Doch leider musste die Vorstellung wegen des Unwetters kurzfristig abgesagt werden. Bis kurz vor der Veranstaltung hatten wir mit den Verantwortlichen vor Ort noch auf eine Besserung gehofft, doch das Gewitter wollte nicht enden, und die Wetter-App stand auch weiterhin auf Sturm.
Die Karten können aber auch für die nächste Vorstellung in Röddelin am 10.07. mit "The Gentleman" eingelöst werden.
Außerdem stehen "Die Känguru-Chroniken" ab 09.07. auf dem Spielplan des MKC, wenn das Kino in Templin wieder eröffnet wird.
Wer sein Geld jedoch zurück haben möchte, schickt bitte einfach die Bestätigungsemail vom Onlinekauf an okrent@mkc-templin.de und gibt in der Email auch seine Kontonummer an.

Für das kommende Wochenende hoffen wir nur, dass an beiden Spieltage, sowohl am 19.06. in Golzow, als auch am 20.06. in Gerswalde das Wetter mitspielt und Sie den Film/die Filme Ihrer Wahl wind- und regenfrei genießen können.

Gute Unterhaltung dabei wünscht Ihnen
das Team des MKC Templin.
 
      
 

Nightlife

Spielort: Kirchplatz Golzow
Alte Handelsstraße 57, OT Golzow, 16230 Chorin

Komödie - D 2020 - FSK: 12 J. (115 Min.) Regie: Simon Verhoeven
Nach dem Erfolg "Willkommen bei den Hartmanns" legt Regisseur und Autor Simon Verhoeven mit einer romantischen Crime-Comedy über das Berliner Nachtleben nach, wo er die angesagten deutschen Schauspielstars Elyas M’Barek, Frederick Lau und Palina Rojinski für ein aus dem Ruder geratenes Fast-Blind-Date vereint. Barkeeper Milo, der keine Gelegenheit für unkomplizierte Affären auslässt trifft durch eine Reihe von Zufällen endlich auf seine Traumfrau Sunny. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend. Doch die perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin.

Kurzfilm vorab (gefördert von der FFA Filmförderungsanstalt des Bundes)
Femme
D 1996 (04:48 Min.) Regie: Donald Kraemer
Nach durchzechter Nacht erwacht eine junge Frau und versucht, den vergangenen Abend zu rekonstruieren.

Einlass ab 19:00 Uhr, Getränke, Bratwurst & Schmalzstullen

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Freitag, 19.06.2020    22:00 Uhr     

Der geheime Roman des Monsieur Pick

Spielort: Wasserburg Gerswalde
Dorfmitte, 17268 Gerswalde

Komödie/Drama - F 2019 - FSK: 0 J. (101 Min.) Regie: Rémi Bezançon
Eine ehrgeizige, junge Verlagslektorin veröffentlicht ein bereits abgelehntes Manuskript. Der Romanerstling, geschrieben von einem einfachen Menschen ohne Vorbildung, ist für den Verlag der ganz große Wurf. Dass der Autor mittlerweile verstorben ist, gibt dem Ganzen noch den letzten Pfiff: Die trauernde Witwe, die sich unversehens mit dem bisher unentdeckten Talent des Toten konfrontiert sieht, findet Trost und Zuspruch bei einem lesenden Millionenpublikum. Und als i-Tüpfelchen werden die Einnahmen auch noch gespendet; besser geht’s nun wirklich nicht. Doch der misstrauische Literaturkritiker Rouche wittert Betrug. Ganz eindeutig: Hier wird die Verlagsbranche und der Hype um Autoren auf die Schippe genommen. Es genügt nicht, so die These des Films, literarische Qualität zu produzieren, sondern das, was eigentlich zählt, ist die originelle und möglichst emotionale Geschichte dahinter.

Kurzfilm vorab (gefördert von der FFA Filmförderungsanstalt des Bundes)
Die Santa Maria
D 2016 (04:34 Min.) Regie: Erik Schmitt
Ein Mann auf die Suche nach einem Schatz. Vorbei an Gangstern, einer hinterhältigen Witwe, korrupten Polizisten...

Einlass ab 20:00 Uhr, Wildspezialitäten, Hausmannskost und Getränke

* Die Anfangszeiten sind Richtwerte, da der Hauptfilm erst nach Sonnenuntergang mit Einsetzen der Dunkelheit gezeigt werden kann.

Samstag, 20.06.2020    22:00 Uhr     
 
     
 


Anschrift:

Multikulturelles Centrum Templin e.V.
Prenzlauer Allee 6
17268 Templin


Kontakt:

Karten Telefon: 03987/551063
Büro Telefon: 03987/53130
Fax: 03987/551062
E-Mail: info@mkc-templin.de


weitere Veranstaltungen:


www.templin.de
 
 
Sie wollen Ihr Newsletter-Abonnement ändern oder den Newsletter abbestellen,
dann klicken Sie bitte auf einen der folgenden Links:



Newsletter Nr. 20200616
© 2020 by Multikulturelles Centrum Templin e.V.